Alexander Müller
Die Menschen in Ruhe lassen.
Nur nicht im Stich!

Über mich

Seit 30 Jahren selbständiger Software-Entwickler und -Berater. EDV-Sachverständiger, Obstbauer, Oldtimer-Schrauber, Pilot. Verheiratet, vier Kinder.

1969 - Geboren in Bendorf am Rhein, aufgewachsen in Koblenz
1988 - Abitur am bischöflichen Gymnasium, Wehrdienst in Rendsburg & Koblenz
1989 - Informatik-Studium an der Uni Kaiserslautern
1990 - Eintritt bei den Jungen Liberalen, und danach in die FDP
1998 - Familien-Gründung und Umzug nach Niedernhausen
2008 - Öffentliche Bestellung zum Sachverständigen
2012 - Berufspiloten-Lizenz
2017 - Wahl in den Deutschen Bundestag

Download Pressefoto

Neuigkeiten

Neuigkeiten von meiner Arbeit.

„Wir brauchen Klarheit über Entlastungen für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Wirtschaft, wie den schrittweisen vollständigen Soli-Abbau für alle, weniger Bürokratie und mehr Innovation“, sagt der CDU-Politiker WELT AM SONNTAG. Schade, dass er bei der Jamaika-Sondierung damals offenbar nicht dabei war, denn mit dieser Einstellung auf Seiten der Union hätten wir eine tolle Grundlage für eine gemeinsame Regierung gehabt.

Konjunktur: Wirtschaftsminister will Steuern senken - WELT
Die jüngste Wachstumsschwäche hat offenbar die Politik aufgeschreckt. Wirtschaftsminister Altmaier (CDU) denkt nun laut über ein ganzes Bünd...
(welt.de)

Ein halber Tag "Sicherheitspolitisches Seminar" voller Frage- und Antwortrunden mit Lehramts-Studierenden der Universität Koblenz · Landau und Schülern des Eduard-Spranger-Gymnasiums in Landau 👌🏻 /TM

Gemeinsamen mit meinen Obleute-Kollegen Tobias Lindner und Dr. Alexander Neu, habe ich für die Fraktion der Freien Demokraten heute zwei Sondersitzungen des Verteidigungsauschusses beantragt! Nach wie vor verläuft die Aufklärung der Berater-Affäre im Verteidigungsministerium unbefriedigend. Während in der vergangenen Woche das Ministerium weitere Vorwürfe und ein Sondergutachten nur auf Nachfrage einräumte, deuten neue Medienberichte darauf hin, dass die Affäre größer als bisher bekannt ist. Für eine weitere Sachaufklärung ist die Anwesenheit der Bundesverteidigungsministerin erforderlich. Diese Sondersitzungen in der kommenden und darauffolgenden Woche sind aus unserer Sicht die letzte Möglichkeit, die Vorgänge um Rechtsverstöße und mögliche Vetternwirtschaft im Umgang mit externen Beratern im Verteidigungsministerium mit „normalen“ parlamentarischen Mitteln aufzuklären. Sollte dieser Versuch scheitern, führt wohl an einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss kein Weg mehr vorbei. ➡️ https://amueller.abgeordnete.fdpbt.de/berateraffaere-verteidigungsministerium

Meldungen

Die 15-jährige Lena Gelbert ist Schülerin der Marienschule in Limburg und reist Ende August als Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages in die USA. Dort wird sie in einer amerikanischen Gastfamilie leben und auch eine amerikanische Highschool besuchen.

Heute ist die von Union und SPD getragene Bundesregierung genau 100 Tage im Amt. Der westhessische FDP-Bundestagsabgeordnete Alexander Müller zieht Bilanz: „Wir Freien Demokraten hatten ein ‚Weiter so‘ der Großen Koalition erwartet, eine ambitionslose Fortsetzung der letzten vier Jahre. Jetzt erleben wir sogar ein ‚Schlimmer so‘.“ Es sei der schlechteste Start einer Bundesregierung aller Zeiten.

Der Bundestagsabgeordnete Alexander Müller (FDP) freut sich, junge Medienmacher auf den fünfzehnten Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages hinzuweisen. Zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V., werden 30 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren dabei eine Woche lang den medialen und parlamentarischen Alltag in Berlin erfahren.

=> Video <= Die Ausbildungsunterstützung der Bundeswehr für die kurdischen Peschmerga im Nordirak ist ein Erfolg. Vor einem Bundeswehreinsatz im Süd-Irak muss es zuerst ein verlässliches Lage- und Sicherheitsbild und klare Anforderungen für unsere Truppe geben. Die Bundesregierung liefert hier keine Antworten, daher kann die Fraktion der Freien Demokraten der Ausweitung des Einsatzes nicht zustimmen

Termine

Erfahren Sie mehr über anstehende Termine.

Mein politischer Werdegang

Liberaler mit Herz und Seele: seit vielen Jahren für die Freien Demokraten im Einsatz

  • 1990

    Eintritt in die Jungen Liberalen

  • 1991

    Eintritt in die Freie Demokratische Partei

  • 1994

    Erstes politisches Mandat: Ortsbeirat in Kaiserslautern-Hohenecken

  • 2003

    Wahl in die Gemeindevertretung Niedernhausen

  • 2016

    Wahl in den Kreistag Rheingau-Taunus

  • 2017

    Wahl in den Deutschen Bundestag

Mein Büro

Agata Kloc

Leiterin Bundestagsbüro

Christiane Stoeckel

Sekretärin Bundestagsbüro

Kamran Rostam

Leiter Wahlkreisbüro

Matthias Wilms

Referent

Achim Bertram

Referent

Kontakt

Wahlkreisbüro Alexander Müller MdB
Unter den Eichen 7D
65195 Wiesbaden
Telefon: 0611-9101662
eMail: alexander.mueller.ma03@bundestag.de

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
030 / 227 74397